Rückblick auf das Jahr 2016

3-Tage-Radtour 2016

Vom 26.05.2016 bis zum 28.05.2016 fand beim schönsten Radtour-Wetter die „kleine Radtour“ der Kolpingfamilie Püsselbüren statt.
In diesem Jahr wurde die Grenzgängerroute südlich des Teutoburger Waldes erradelt. Nach einem gemeinsamen Frühstück führte die 1. Etappe 65km von Püsselbüren über Bad Iburg, am imposanten Schloss Iburg vorbei, nach Bad Laer zur ersten Übernachtung. Am zweiten Tag ging es dann über Bad Rothenfelde, Dissen, Burgholzhausen, Sassendorf, durch das Osnabrücker Land, die Münsterländer Parklandschaft und Ostwestfalen in das 70 km entfernte Warendorf, wo die zweite Übernachtung geplant war. Die längste Etappe von 80 km wurde am dritten Tag von Warendorf über Ostbevern am Wasserschloss Loburg vorbei, Lienen und Brochterbeck zurück nach Püsselbüren gemeistert.
Die Radler der Kolpingtour!

 

Zurück