Rückblick auf das Jahr 2012

Radtour an der Elbe

... in DresdenDie 20. einwöchige Radtour der Kolpingsfamilie Püsselbüren führte in diesem Jahr bei zum Teil hochsommerlichen Temperaturen an einem großen Teilstück des Elbe- Radweg entlang. Ausgangspunkt dieser Tour war Bad Schandau an der Grenze zu Tschechien. Von hier aus ging es durch das herrliche Elbsandsteingebirge in der sächsischen Schweiz über Königstein, Rathen und Pirna nach Dresden. In Dresden gönnte man sich einen Tag Aufenthalt, um sich die kulturhistorische interessante Großstadt bei einer Stadtführung anschauen zu können . Besondere Höhepunkte dabei waren die wunderbare Altstadt mit Frauenkirche, Semperoper und Zwinger. Anschließend begaben sich die Radler weiter auf dem Elberadweg in Richtung Magdeburg. Besondere Höhepunkte bildeten dabei die Porzellanstadt Meißen, die Sächsische Weinstraße, die Lutherstadt Wittenberg, Dessau und die Ibbenbürener Partnerstadt Roßlau. In Magdeburg endete die diesjährige Tour nach 388 gefahrenen Kilometern.
Radtour an der Elbe