Briefmarken sammeln - Partnerschaft fördern

Die Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

stamps

Deshalb unterstützt sie seit Jahrzehnten erfolgreich berufsbildende Programme in den Partnerländern, um jungen Menschen eine Chance zu geben und eine berufliche Perspektive zu bieten. Denn eine gute Ausbildung erleichtert es, das Leben selbst in die Hand zu nehmen un dem Teufelskreis der Armut zu entrinnen.

Durch den Verkauf von gesammelten Briefmarken kommen jährlich Erlöse zusammen, die das Internationalen Kolpingwerk an berufsbildende Programme weiterleitet. Für ein Kilo Briefmarken bekommt das Kolpingwerk je nach Sortierungsgrad zwischen 6 und 20 Euro. Eine Ausbildung in einem Entwicklungsland kostet in der Regel zwischen 50 und 350 Euro.
Folgende Projekte sollen weiter u.a. durch diese Aktion unterstützt werden:

Handwerkliche Ausbildung
(u.a. Bezahlung von Lehrergehältern in zwei Ausbildungszentren
in Hoima und Kibwona / Uganda)

Frauen und Gesundheit

(Schulung von Frauen in Gesundheits und Ernährungsfragen
und Aufklärung über Familienplanung)

Tierhaltung
(Information über die Aufzucht und Fütterung von Tieren
durch das Kolpingwerk Uganda)

Wassertanks
(Gewährung von Kleinkrediten zur Anschaffung von Wassertanks,
um mit ihnen Regenwasser aufzufangen)


Wie Sie helfen können:
Sie können Briefmarken aus Ihrer täglichen Post zu Hause oder im Büro sammeln. Sie brauchen die Marken nicht vom Umschlag zu lösen, sondern einfach mit etwas Rand abschneiden oder -reißen.
Vielleicht haben Sie auch früher Briefmarken gesammelt und Alben angelegt, betreiben jedoch dieses Hobby nicht mehr? Wir freuen uns über die Alben, die von Interessenten gerne abgekauft werden.
Wer die Zeit findet, die Marken zu sortieren, der sortiert nach Sorten, wie z.B.: Marken mit Zuschlag, Auslandsmarken.
Natürlich können auch unsortierte Marken und sonstiges Briefmarkenmaterial abgegeben werden.

Zentrale Sammelstelle ist das Kolpingwerk DV Münster in Coesfeld.
Legen Sie bitte die Marken in der in der Herz-Jesu Kirche bereitgestellten Kiste.
Wir leiten die Marken dann weiter.
Oder Sie schicken die Marken direkt an den DV Münster (Adresse siehe links).